Auch Widerstand in Sourbrodt gegen Mobilfunkmast

<p>Illustrationsfoto: dpa</p>
Illustrationsfoto: dpa

Die Unternehmen Ericsson und Orange haben einen Antrag gestellt, um einen Mast am Fußballplatz der Alliance Hautes Fagnes errichten zu dürfen. Anwohner wehren sich gegen das Vorhaben und haben eine Unterschriftenaktion gestartet. Zu den angeführten Problemen gehört u.a. die Tatsache, dass der Rettungshubschrauber auf dem Fußballfeld landet. Der Luftrettungsdienst CMH gibt aber zu verstehen, dass dies kein Problem darstelle. Es müsse nur eine Signalleuchte angebracht werden. Währenddessen erklärt der Fußballverein, dass der Bau dieser Antenne eine wichtige finanzielle Einnahme darstellen würde, weil der Klub eine Miete kassieren würde.

Vergangene Woche waren bereits Anwohner von Chôdes (Gemeinde Malmedy) an die Öffentlichkeit gegangen, weil auch sie vom Bau eines Mobilfunkmastes betroffen sind und sich dagegen wehren wollen. Lesen Sie mehr dazu hier. (ab)

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

  • ... und dann wird sich geärgert wenn kein Empfang da ist... immer die Gleichen....

Kommentar verfassen

1 Comment