Lontzen B wurde für Eupen B nicht zur Stolperfalle

<p>Eupens Spielertrainer Andy Malmendier sah, wie seine Elf in der zweiten Halbzeit kurzen Prozess mit den Lontzenern machte.</p>
Eupens Spielertrainer Andy Malmendier sah, wie seine Elf in der zweiten Halbzeit kurzen Prozess mit den Lontzenern machte. | Archivfoto: Helmut Thönnissen

Die Lontzener starteten gleich mit vier neuen Gesichtern in die Partie, außerdem hütete Maxim Peterges das Tor. Auf der Gegenseite stand Adrien Pelzer zwischen den Pfosten.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 11,60 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment