Familie Antoniadis zieht sich aus der Gastronomie zurück

Die Familie Antoniadis hat angekündigt, ihr Bistro-Restaurant „Le Palais de la Méditerranée“ übergeben zu wollen.
Die Familie Antoniadis hat angekündigt, ihr Bistro-Restaurant „Le Palais de la Méditerranée“ übergeben zu wollen. | Foto: Ralf Schaus

Eupen

Am Christi Himmelfahrtstag 2018 war der stadtbekannte Gastronom im Alter von 61 Jahren tot in seiner Wohnung aufgefunden worden, drei Tage vor der anberaumten kirchlichen Trauung seines Sohnes Antonios, dem Sozialminister in der Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Die ersten 2 Monate für 1,49€ pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment