RSC Anderlecht: Kehrt Vanden Borre zurück?

Anthony Vanden Borre (r.)
Anthony Vanden Borre (r.) | Foto: Photo News

Spielertrainer Vincent Kompany soll bereits, so berichtet „Het Laatste Nieuws“, den Kontakt zu seinem „Busenfreund“ aufgenommen haben. Vanden Borre wurde beim RSC Anderlecht ausgebildet und könnte als vereinsloser Spieler ablösefrei zu seinem Jugendklub zurückkehren. Zumal Anderlecht noch einen Spieler für die rechte Abwehrseite brauchen könnte.

Der Haken: Seit 2017 ist Vanden Borre vereinslos und alles andere als einsatzbereit. Nach einem unschönen Abschied aus Anderlecht suchte er sein Glück erfolgslos im Kongo bei TP Mazembe. Zuletzt kam er nicht über ein Probetraining bei Cercle Brügge hinaus. Unter anderem Übergewicht gaben den Ausschlag für die Entscheidung gegen eine Zusammenarbeit.

Vanden Borre, der 2014 noch mit Belgien zur Weltmeisterschaft nach Brasilien reisen durfte, war zuletzt als Trainer in der „Belgium Football Academy“ in Dubai tätig.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Die ersten 2 Monate für 1,49€ pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment