Fritten aus Belgien sind keine „French fries“

Die zeitliche Nähe zum Nationalfeiertag bietet zwar einen willkommenen Hintergrund, doch sind die jüngsten Schlagzeilen zu Fritten schlichtweg die Folgen von harten Geschäftspraktiken.

Mit „Belgian fries“ soll der Nachdruck auf die Tradition der Fritten in Belgien gelegt werden.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Die ersten 2 Monate für 1,49€ pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment