Webseite aus Malmedy fragt die Ostkantone: Freiwillig oder mit Gewalt?

Zufall ist es nicht, dass die Internetseite auf den Tag genau 100 Jahre nach Unterzeichnung des Versaillers Vertrages online geht.

Am 28. Juni 1919 beschlossen die Vertragspartner unter anderem, dass die Kantone Eupen-Malmedy nach einer sogenannten Volksbefragung zu Belgien gehören sollten, eine Entscheidung, die zu heftigen Identitätskonflikten in der hiesigen Bevölkerung führte.

Fragen nach Identität oder Zugehörigkeit haben Moray veranlasst, sich mit der Geschichte zu befassen, wie er in einem Gespräch verrät: „2014 habe ich in Brüssel das Theaterstück ‚Le Carnaval des Ombres‘ von Serge Demoulin besucht. Ich selbst hatte nur wenig Kenntnisse über das Thema, in der Schule zum Beispiel haben wir darüber nicht geredet. Und trotzdem war das Interesse für dieses Thema da“.

Moray beschloss, das Stück zu filmen und sammelte so über den Verkauf der DVDs Mittel für ein eigenes Projekt, das 2015 die Form einer Radiosendung annahm.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Die ersten 2 Monate für 1,49€ pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment