Lontzenerin zu Hause angegriffen

Die Tageszeitung „La Meuse“ berichtet, die Frau sei „von einem Fremden in ihrem Haus brutal angegriffen“ worden. Das Opfer hörte mitten in der Nacht die Türklingel und dachte, es sei ihre Freundin, mit der sie einige Stunden zuvor auf einer Party war, die zu ihr nach Hause kam. „Ich hatte die Party in Kelmis schon gegen Mitternacht verlassen, weil ich dort keinen Spaß hatte“, sagte das Opfer gegenüber der Tageszeitung „La Meuse“.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Die ersten 2 Monate für 1,49€ pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment