Hauset: Alkoholisierter Motorradfahrer verlor Kontrolle

Hauset: Alkoholisierter Motorradfahrer verlor Kontrolle

Der 64 jährige Motorradfahrer befuhr um kurz nach 20 Uhr die Straße Frepert in Richtung Kelmis, als er in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Gefährt verlor, von der Straße abkam, zunächst eine Hecke durchquerte, dann über eine Grünfläche fuhr und anschließend erneut auf die Fahrbahn gelangte, wo er zum Sturz kam. Das Motorrad schlitterte noch etwas weiter und blieb schließlich auf dem Fußgängerweg liegen. Der Fahrer zog sich diverse Verletzungen zu und wurde umgehend ins Krankenhaus gebracht. Es wurden keine weiteren Personen verletzt. Wie sich später herausstellte, stand der Motorradfahrer unter Alkoholeinfluss. (red)

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

  • blaulicht dpa

    Raeren

    Autofahrer prallt in Raeren gegen Baum und wird leicht verletzt

    Am späten Donnerstagabend hat sich in Raeren ein Autounfall ereignet. Nach Angaben der Polizeizone Weser-Göhl wurde der Fahrer dabei „leicht verletzt“.

  • Raerens Mobiltätsberater Curt Zester (l.) und Schöffe Ulrich Deller (r.) beugen sich über die Karte mit angedachten Radpisten.

    Raeren

    Raeren-Aachen schnell und sicher mit dem Rad

    Mit dem Rad von Raeren auf den Weg nach Aachen machen oder umgekehrt von der Kaiserstadt ins Töpferdorf: Auf diese Idee sollen künftig nicht nur Touristen kommen, sondern auch Berufspendler. Damit das Zurücklegen des Arbeitswegs mit dem Zweirad attraktiver wird, tüftelt Raerens Erster Schöffe Ulrich Deller (Ecolo) an neuen Routen und einer Ausbesserung bestehender Strecken.

    Von Martin Klever

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment