Erster Schritt auf der Karriereleiter: Zawm St.Vith stellt Gesellen- und Meisterstücke bis Mittwoch im Triangel aus

In den verschiedenen Berufszweigen präsentieren die Junghandwerker hierbei eindrucksvoll den Leistungsstand ostbelgischer Handwerkerkunst. Im Rahmen der Vernissage am vergangenen Freitag hob Zawm-Direktor Erich Hilger das Top-Niveau der dualen Ausbildung in Ostbelgien hervor, warnte aber vor dem grassierenden Fachkräftemangel, dem man proaktiv durch intensive Bewerbung entgegentreten solle.

Auch müsse man sich als Ausbildungszentrum mehr denn je den brennenden Fragen der Nachhaltigkeit, der Digitalisierung, des Klimawandels und der rasanten technologischen Veränderungen stellen. Hierzu sei der angedachte Technologie-Campus für den die Partner vor einigen Tagen ein PPP-Vorabkommen unterzeichneten, ein erster wichtiger Schritt in Richtung Stärkung des Handwerks in Ostbelgien.

Das zu Ende gehende Schuljahr sei auf jeden Fall ein "exzellenter Jahrgang für das lokale Handwerk“ geworden, so der Direktor. Die Ausstellung im Foyer des Triangel ist bis Mittwoch täglich zwischen 10 und 17 Uhr bei freiem Eintritt zugänglich. (Gerd Hennen)

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Solange die Coronakrise dauert 1 € pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment