Diskussion in „Leichter Sprache“ am Donnerstagabend im PDG

Um sich einen Überblick zu verschaffen, organisieren das Parlament der DG (PDG), Alteo, das Institut für Demokratiepädagogik, die Jugendinfozentren JIZ und Infotreff, Jugend und Gesundheit und der Rat der deutschsprachigen Jugend (RdJ) zu den anstehenden Gemeinschaftswahlen zwei Podiumsdiskussionen in „Leichter Sprache“. Die Veranstaltungen werden von Erasmus+ und Ostbelgien unterstützt. Die erste Debatte fand vergangenen Donnerstag statt im St.Vither Triangel und richtete sich ausschließlich an Schüler und Lehrlinge. Am Donnerstagabend (16. Mai, ab 20 Uhr) sind im PDG alle Interessierte eingeladen. Ziel der Podiumsdiskussionen ist es, in verständlicher Sprache einen Überblick zu schaffen und die Wähler dabei zu unterstützen, ihre Stimme bewusst der Partei zu geben, die sie und ihre persönliche Meinung am besten vertreten kann. (red)

Kommentare

0 Comment