Käufer für Axa Bank gesucht

Der französische Versicherungskonzern Axa will die belgischen Axa Banken verkaufen.
Der französische Versicherungskonzern Axa will die belgischen Axa Banken verkaufen. | Foto: Photo News

Wie mehrere flämische Tageszeitungen am Donnerstag berichten, erfolgt diese Operation rund zwei Jahre, nachdem Axa das Unternehmen komplett „entstaubt“ hat. Axa Bank ist die sechstgrößte Bank Belgiens und betreibt 550 Niederlassungen. Innerhalb der Axa Gruppe ist das Bankgeschäft laut Zeitungsberichten eher stiefmütterlich behandelt worden. Im Rahmen eines Strategieplans war Axa Bank im Herbst 2017 zu den „nicht strategischen Aktivitäten“ klassiert worden. Bereits damals gab es Gerüchte, dass das französische Unternehmen sich vom Bankgeschäft trennen wolle, was jedoch dementiert wurde. Laut mehreren Quellen wurde jetzt BNP Paribas Fortis damit beauftragt, einen Käufer zu suchen. (um/belga)

Kommentare

0 Comment