Feuerwehrleute sind zu dick

Eine gute körperliche Verfassung und ein vernünftiges Gewicht sind wichtig im Falle eines Einsatzes.
Eine gute körperliche Verfassung und ein vernünftiges Gewicht sind wichtig im Falle eines Einsatzes. | Bild: Photo News

Dies ist das Ergebnis einer Studie des externen Dienstes zur Vorbeugung und zum Schutz vor Arbeitsunfällen. Wie die Zeitung "Het Nieuwsblad" heute berichtet, wertete der Dienst die medizinischen Daten von 3.702 Feuerwehrmännern und 181 Feuerwehrfrauen des vergangenen Jahres aus. Dabei stellte man fest, dass 64 Prozent übergewichtig sind, 19 Prozent sogar schwer. "Das ist sehr viel", erklärte Professor Lode Godderis von der Universität Löwen. "Eine gute körperliche Verfassung und ein vernünftiges Gewicht sind wichtig für Personen, die im Falle eines Einsatzes Menschen tragen müssen", so Godderis. Jetzt müssten die Feuerwehren schnell reagieren. Nicht nur durch vermehrte technische Übungen, sondern auch durch Sport in den Feuerwehrkasernen, erklärte der Professor.

Kommentare

0 Comment