T-Cross ergänzt die SUV-Familie von VW

Der T-Cross erweitert die Familie der SUV-Fahrzeuge um die kleinere Variante. Neben Tiguan, Touareg, Amarok (pick-up) und T-Roc fährt nun der T-Cross als kleiner Crossover vor. Zum Verkaufsstart gibt es 1.0-TSI-Dreizylinder-Benziner. Es folgen 1.5 TSI-Vierzylinder und TDI-Motoren. Alle Antriebe sind Turbomotoren und mit Frontantrieb verbunden, denn Allradantrieb wird es beim T-Cross nicht geben. Dort, wo das Auto zum Einsatz kommen dürfte, ist Allrad auch nicht vonnöten.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Die ersten 2 Monate für 1,49€ pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment