„Vol au vent“

Zubereitung:

– Ein großes Huhn (2,5 bis 3 kg) mit einer Zwiebel, Sellerie, Thymian und Lorbeer in einen mit Wasser gefüllten Kessel geben und während zwei bis drei Stunden kochen lassen; den Garzustand überprüfen: Wenn sich die Keule löst, ist das Huhn gar.

– Das Huhn aus dem Sud nehmen, abkühlen lassen und für eine Nacht in den Kühlschrank stellen.

– Den Sud durch ein Sieb geben und ebenfalls für 24 Stunden in den Kühlschrank stellen; dann bildet sich auf der Oberfläche eine Fettschicht, die abgeschöpft wird

– Die Flüssigkeit in einen Topf geben und aufkochen; die geviertelten Pilze (10 bis 15 Stück) hinzufügen und während 10 Minuten kochen lassen; anschließend zwei Liter Schlagsahne (30 % Fettanteil) in die Brühe hineingeben und aufkochen; abschmecken und einen TL Muskatnuss sowie zwei EL Worcestershiresoße hinzufügen.

– Die Soße mit weißer Mehlschwitze (roux blanc) binden; das Fleisch von Haut und Knochen befreien, in kleine Stücke schneiden und in die Soße geben; die Zubereitung abschmecken.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Die ersten 2 Monate für 1,49€ pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment