Kernreaktor Doel 1 ist wieder in Betrieb

<p>Nach zehn Monaten Unterhalts- und Reparaturarbeiten wurde der Kernreaktor Doel 1 am Montagabend wieder hochgefahren.</p>
Nach zehn Monaten Unterhalts- und Reparaturarbeiten wurde der Kernreaktor Doel 1 am Montagabend wieder hochgefahren. | Photo News

Wegen Reparaturarbeiten war der Reaktor vor rund zehn Monaten runtergefahren worden. Kraftwerksbetreiber Engie Electrabel unterstrich, dass man zunächst die Funktionalität des Reaktors testen wolle. Ziel sei es, dass die Anlage in einigen Tagen wieder ans Netz gehe. Seit Dienstag nehmen mehr als 200 Fachleute aus 50 Ländern an einem von der föderalen Atomaufsichtsbehörde Fanc und deren amerikanischen Pendant NNSA organisierten Symposium zu nuklearer Sicherheit teil. (um/belga)

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

  • <p>Wer ein Protokoll nicht bezahlt, muss nicht mehr vors Polizeigericht, die Staatsanwaltschaft wird selbst einen „Zahlungsbefehl ausstellen.</p>

    Politik

    Strafzettel prellen wird fast unmöglich

    Diejenigen, die sich weigern, einen Strafzettel zu zahlen, müssen ab dem nächsten Jahr nicht mehr vors Polizeigericht. Die Staatsanwaltschaft selbst kann fortan die Verkehrssünder zur Zahlung ihrer Geldbuße verpflichten. Mit einem kräftigen Aufpreis.

  • <p>Surrealistisch? Kann Magnette seinen Traum von einem Regenbogen wahrmachen?</p>

    Politik

    Magnette sucht Verstärkung für seinen Regenbogen

    Eine Regenbogenkoalition verfügt über die denkbar knappste Mehrheit von nur 76 der 150 Sitze in der Kammer. Informator Paul Magnette (PS) setzt darauf, CDH und/oder CD&V mit ins Boot zu bekommen.

    Von Gerd Zeimers

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment