KTSV vor Mammutaufgabe: „Aalsmeer ist eine Übermannschaft“

<p>Die Eupener sind am Samstag erneut bei den Nachbarn gefordert.</p>
Die Eupener sind am Samstag erneut bei den Nachbarn gefordert. | Foto: Bernd Rosskamp

Genau eine Woche ist es her, als die KTSV Eupen nach einer Zitterpartie in Drenthe gegen Hurry Up für die erste große Überraschung der Saison sorgte und in der letzten Sekunde der Partie den Ausgleichstreffer erzielte (27:27).

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 11,60 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment