Nafi Thiam startet ohne Druck: „Ich fühle mich gut, deshalb bin ich hier“

<p>Nafi Thiam während der WM im us-amerikanischen Eugene im Juli diesen Jahres.</p>
Nafi Thiam während der WM im us-amerikanischen Eugene im Juli diesen Jahres. | Foto: belga

„Die Weltmeisterschaft war das große Ziel. Das habe ich schon immer gesagt“, erklärte sie. „Danach wollte ich sehen, ob die Europameisterschaft noch möglich ist. Ich habe meine Meinung nicht geändert. Ich fühle mich gut.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 11,60 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment