Erfolgreiches erstes Frauenfischen

<p>Die Preisträgerinnen beim Frauenfischen</p>
Die Preisträgerinnen beim Frauenfischen | Foto: privat

Im Vordergrund stand das gemütliche Beisammensein-aber auch der Spaß. Natürlich durfte der Ehrgeiz nicht fehlen und so gingen die Anglerinnen auf die Jagd nach den heißbegehrten Pokalen. Insgesamt 60 Kilo Regenbogenforellen wurden eingesetzt. 136 Forellen wurden gefangen. Gefischt wurde jeweils zwei Mal 90 Minuten, dazwischen gab eine 90-minütige Pause. „Angelsport ist ein männlich dominiertes Hobby und deshalb war das Ziel dieser Veranstaltung, den Angelsport den Frauen näher zu bringen“, so Präsident Manfred Brodel.

Am Ende siegte Agnes Krämer mit insgesamt 13 Forellen (4,765 kg). Den zweiten Platz belegte Sarah Heinrichs mit neun Forellen (3,180 Kg) . Mit dem dritten Platz musste sich Bea Schröder zufrieden geben. Sie konnte zwar auch neun Fische an Land ziehen, aber das Gesamtgewicht betrug nur 2,685 kg. Im Anschluss wurde ausgiebig gefeiert. (rf)

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment