Simon Braunleder hört als Co-Trainer in Lontzen auf: „Vom Verhältnis her zu viel Aufwand“

<p>Simon Braunleder</p>
Simon Braunleder | Foto: David Hagemann

Zur Saison 2017-18 ernannte ihn Sacha Kauth zum Co-Trainer, nach dessen Trennung beendete Braunleder die Spielzeit als Interimscoach. „Dann hat der Vorstand entschieden, dass statt mir ein neuer Trainer kommt (Dany Broich, A. d. R.).

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 11,60 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment