Vandoorne gibt in der Formel E Gas

<p>Mit der Startnummer fünf in der Formel E unterwegs ist der Belgier Stoffel Vandoorne, hier beim Saisonvortest im spanischen Valencia.</p>
Mit der Startnummer fünf in der Formel E unterwegs ist der Belgier Stoffel Vandoorne, hier beim Saisonvortest im spanischen Valencia. | Foto: Mercedes

Diese vollelektrische Rennserie, die nach wie vor um noch mehr Popularität bei den Motorsportfans kämpft, hat seit 2021 WM-Status. Titelverteidiger ist Mercedes mit dem Niederländer Nyck de Vries, der als erster FE-Weltmeister gekürt wurde.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 11,60 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment