Breitere Anerkennung von Covid als Berufskrankheit

<p>Frank Vandenbroucke</p>
Frank Vandenbroucke | Foto: belga

Derzeit kann nur das Personal im Gesundheitswesen eine Corona-Ansteckung als Berufskrankheit melden. Für normale Arbeitnehmer ist dies praktisch unmöglich, da man eine Infektion am Arbeitsplatz schwer nachweisen kann.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

  • Wenn ich doch geimpft bin, brauche ich doch keine Angst vor Carola zu haben, oder doch, sollte ich mir Sorgen machen? Werde ich trotzdem krank?

Kommentar verfassen

1 Comment