Innenministerin: „Hochzeiten sollen ohne Covid Safe Ticket stattfinden“

<p>Nicht mehr in diesem Sommer: Familienfeste wie Hochzeiten und Taufen „unter normalen Bedingungen“.</p>
Nicht mehr in diesem Sommer: Familienfeste wie Hochzeiten und Taufen „unter normalen Bedingungen“. | Foto: dpa

Ein genauer Termin für den nächsten Konzertierungsausschuss steht noch nicht fest, aber geplant ist, dass die verschiedenen Regierungen in der zweiten Hälfte August darüber beraten, wie sie die Coronakrise weiter anpacken wollen und welche Beschrä

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

  • Dieses "Pro-Maske-Argument" ist auch nach über einem Jahr mehr als nur fragwürdig, sondern es kann festgehalten werden, dass es auch ohne geht.
    In Schweden gibt es bis dato keine Maskenpflicht, und es ist auch nicht schlimmer als anderswo.
    Im Mai 2020 wurde von der CDC in den USA eine langjährige Arbeit veröffentlicht, wo geschrieben stand, dass eine verringerte Infektionsgefahr durch Masken nicht feststellbar ist. Aber danach schossen gegenteilige "Studien" wie Pilze aus dem Boden.
    Sogar Christian Drosten sagte in einem Interview Januar'2020 (VOR dieser ganzen Corona-Krise), dass Masken überhaupt nicht helfen. ja, das hat dieser deutsche Corona-Oberguru wirklich gesagt!

    https://www.youtube.com/watch?v=C07NIGaRSsk

  • Ministerin Verlinden: „Bis jetzt haben Mundschutzmasken sehr gut geholfen. Es zeigt sich auch, dass in Ländern, in denen die Maske abgeschafft wurde, die Infektionen wieder schneller zunehmen, was teilweise auf die infektiösere Delta-Variante zurückzuführen ist.“

    Das ist seit über einem Jahr die typische Argumentationsweise unserer Politiker. Sie hauen einfach mal so eine Behauptung raus OHNE irgendeinen Beleg vorzulegen. Ich erinnere daran, dass die WHO noch im Dezember 2020 das Fehlen einer Evidenz für den Nutzen der Alltagsmasken einräumte. Frage: Gibt es neue belastbare Erkenntnisse? Wenn Ja, welche?

    Dann wird von Ländern gesprochen, in denen die Abschaffung der Maskenpflicht zu höheren Infektionszahlen geführt hätte, OHNE aber auch nur eines dieser Länder zu benennen. Zu allem Übel wird dann auch noch im gleichen Atemzug das angebliche Pro-Maske-Argument durch einen lapidaren Nebensatz bzgl. der „infektiöseren Delta-Variante“ wieder verwässert.

Kommentar verfassen

2 Comments