VDKZ ehrt Meister bei den Kleintierzüchtern

<p>Karl-Heinz Lambertz bei der Versammlung in Weywertz</p>
Karl-Heinz Lambertz bei der Versammlung in Weywertz | Foto: privat

Der Verband sieht sich in die Pflicht genommen, insbesondere den Kaninchenzüchtern zu helfen. Zum Impfen gegen die Viruserkrankung RHD („Rabbit Haemorrhagic Disease“), auch Chinaseuche genannt, erhalten die Vereine jährlich einen Verbandszuschuss von 1.500 Euro. Hierdurch wurde in den letzten Jahren die Hälfte der Reserven verbraucht. Es stellte sich die Frage, ob es weiterhin nötig ist die Kaninchen zu impfen, insbesondere da durch die Coronakrise die meisten Schauen abgesagt wurden. Ob die Provinzschau in Battice Mitte November abgehalten wird, stand noch nicht fest. Auch möchte der Verband bis dahin abwarten, um zu entscheiden, ob die Verbandsschau in Masta im Januar durchgeführt werden kann. Ferner wurde entschieden die diesjährige Verbandsmeisterschaft nicht durchzuführen.

Harald Reuter rechnete die Wettbewerbe zusammen und ermittelte folgende Preisträger für die Verbandsmeisterschaft 2019/20:

Sparte Kaninchen: Alfons Hengels (St.Vith) mit Lohkaninchen 1.539,5 Punkte (4 Tiere); Wanderpokal: Alfred Huppertz (St.Vith) mit Kleinrex 1.918,5 Punkte (5 Tiere)

Sparte Hühner: Roland Thomas (Weywertz) mit Zwerg-Barnevelder 1.521 Punkte; Wanderpokal: Tom Vliegen (Weywertz) mit Maranshüher 1.897 Punkte

Sparte Tauben: Jean-Claude Solheid (Weywertz) mit Texaner 1.409 Punkte

Sparte Wasser- und Ziergeflügel: Roland Thomas mit Zierenten 1.534 Punkte; Wanderpokal: Roland Thomas mit Zierenten 1.915 Punkte;

Jungzüchter: 1. Elias D’Oria (Eupen-Kettenis); 2. Aldrick Krügel (Eupen-Kettenis); 3. Tom Vliegen 4.-5. Maxime und Estelle Ernst (Eupen-Kettenis);

Wanderpokal der Vereine: Sparte Kaninchen: 1. KZV St. Vith 3.863 Punkte; 2. Kgl. KZV Weywertz 3.854,5 Punkte; 3. Kgl. KZV & SC Eupen-Kettens 3.853 Punkte; Sparte Geflügel: 1. Kgl. KZV Weywertz 3.844 Punkte vor Kgl. KZV & SC Eupen-Kettens

Die Preise des Parlamentspräsidenten Karl-Heinz Lambertz wurden wie folgt vergeben: Ausstellung Kelmis – Sabine Plumanns (Eupen-Kettenis) mit Holländerkaninchen; Ausstellung St. Vith: Alfons Hengels mit Lohkaninchen; Ausstellung Espeler: Alfred Huppertz mit Kleinrex; Ausstellung Weywertz: Roland Thomas mit Zierenten; Provinzschau Battice: Erwin Andres (Weywertz) mit Zwerg-Barnevelder; Verbandschau: Sabine Plumanns mit Brünner Kröpfer.

Mitglieder für langjährige Tätigkeiten geehrt

Ministerin Isabelle Weykmans stellte für folgende Ergebnisse Preise zu Verfügung: Alfred Huppertz mit Riesenkaninchen; Maria Huppertz mit Hermelin; Roger Campo (‚Alle Rassen‘ Kelmis mit Kleinwidder; Leo Müller (Weywertz) mit Thüringer; Thomas Dötsch (Weywertz) mit Holicer; Jacques Paquay (St.Vith) mit Englische Silber; Tom Vliegen mit Marans; Rita Kaufmann-Dötsch (Weywertz) mit Zierenten; Harald Reuter(St.Vith) mit Wiener Farbe; Horst Huppertz (St.Vith) mit Farbenzwerge; Peter Beaujean (Eupen-Kettenis) Havanna; Erwin und Frieda Gilles (Weywertz) mit Zwergwidder; Manfred Reinertz (Weywertz) mit Rex; Francis Remy-Paquay (Weywertz) mit Zierenten; Willy Janssen (Raeren) mit Riesenschecken; Patrick Theisen (Weywertz) mit Ziertauben; Erwin Andres (Weywertz) mit Zwerg Welsumer; Dieter Plumanns mit Aachener Bandkröpfer; Paul Müller (Weywertz) mit Coburger Lerche; Marcel Schröder (Weywertz) mit Bantam.

Für langjährige Tätigkeiten in den Vereinen und im Verband wurden Roger Campo aus Kelmis und Leo Müller aus Weywertz, zu Ehrenmitgliedern ernannt. Auch der Vorsitzende des Lütticher Provinzverbandes Jean-Marie Prégardien sowie der langjährige politische Begleiter des Verbandes, Karl-Heinz Lambertz, erhielten diese Ehrenurkunde. (red)

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment