Corona-Trennungswelle: Mehr Ehescheidungen nach dem Lockdown

<p>Dass die Coronakrise für viele Paare zur Zerreißprobe wird, war zu erwarten.</p>
Dass die Coronakrise für viele Paare zur Zerreißprobe wird, war zu erwarten. | Foto: dpa

Die Zahl der Scheidungen hat seit dem Ende des Lockdowns Anfang Mai auffallend zugenommen. In der zweiten Maihälfte gab es nicht weniger als ein Viertel mehr Scheidungen als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Geschlossene Schulen, Kindergärten, Spielplätze und zusätzlich das Homeoffice hielten Familien und Paare wochenlang in beengten Verhältnissen fest. „Das war für Paare, bei denen es bereits schlecht lief, der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte“, sagt Bart Van Opstal vom Notarverband Fednot.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment