Besserung „erst in ein paar Wochen“

<p>Besserung „erst in ein paar Wochen“</p>

„Alle Anstrengungen, die wir unternehmen, machen einen Unterschied, besonders für die Schwachen unter uns und für diejenigen, die sich um die Schwachen kümmern“, sagte Catry. Er verwies dabei auf eine Grafik, die die Anzahl der Krankenhauseinweisungen im Falle einer Kontaktblase von 15 wöchentlich wechselnde Personen (alte Regelung) simuliert und mit den Zahlen bei einer Fünf-Personen-Blase (neue Regel) vergleicht. Der Unterschied in den Zahlen ist deutlich.

Auch gab es bei der Pressekonferenz eine Warnung, wie sie während des Lockdowns im Frühjahr häufiger zu hören war. „Wir vernehmen, dass Menschen in den letzten Tagen aus Angst vor Covid-19 ihre Termine beim Arzt oder im Krankenhaus abgesagt haben. Dafür gibt es keinen Grund. Die Untersuchungen können in völliger Sicherheit fortgesetzt werden. Verschieben Sie Ihren Termin nicht“, so Catry.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

  • ... wer behauptet denn so etwas... in ein paar Wochen wird die Infektionsrate sich noch steigern.. und dann ab in die Isolation... schon mal Danke an denen die sich nicht an den Bestimmungen gehalten haben und die unbedingt in Urlaub mussten..

Kommentar verfassen

1 Comment