73 Belgier haben ihr Tokio-Ticket definitiv gelöst

<p>Olav Spahl</p>
Olav Spahl | Foto: Photo News

„Ein Jahr vor dem neuen Datum der Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele wissen wir angesichts der Covid-19-Pandemie nicht, unter welchen Bedingungen sie stattfinden werden und ob sie überhaupt stattfinden werden”, hieß es beim BOIK.

Bislang haben 73 belgische Athleten die internationalen Auswahlkriterien für Tokio 2020 erfüllt, und das in elf Sportarten: Leichtathletik, Rudern, Basketball, Kanu, Radfahren, Reiten, Gymnastik, Hockey, Schwimmen, Taekwondo und Segeln. Diesen Sportlern wird die Teilnahme an den Spielen in Tokio vom 23. Juli bis 8. August 2021 garantiert. Nicht weniger als 46 der 48 internationalen Sportfachverbände haben in Absprache mit dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) ihre Auswahlkriterien für diejenigen, die noch kein Ticket nach Japan haben, angepasst. Als Stichtag für die letzten Olympiatickets wurde der 5. Juli 2021 festgelegt.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment