Satellitenkonstellation „made in Belgium“

<p>Künstlerische Darstellung von Satelliten</p>
Künstlerische Darstellung von Satelliten | Foto: dpa

ScanWorld wird Eigentümer und Verwalter der Konstellation und der verarbeiteten Daten sein, die das Unternehmen kommerzialisieren wird. Die Konstellation wird aus fünf bis zehn Beobachtungssatelliten bestehen. Denkbar sind Anwendungen in der Landwirtschaft, bei der Waldbewirtschaftung oder im Bereich der Umweltverschmutzung. „Mit einer Konstellation werden wir in der Lage sein, je nach Breitengrad alle drei bis vier Tage ein Bild zu erhalten, um Veränderungen schnell erkennen zu können“, sagt der Projektleiter.

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment