Ein halbes Jahr später: Virton gegen Beerschot wird neu gespielt

<p>Virton gegen Beerschot: Die Begegnung wird am 26. Juli erneut ausgetragen.</p>
Virton gegen Beerschot: Die Begegnung wird am 26. Juli erneut ausgetragen. | Foto: belga

Das Siegtor fiel damals nach einem (zu?) schnell ausgeführten Freistoß, als der Schiedsrichter noch damit beschäftigt war, Beerschots Mauer mithilfe seines Sprays aufzustellen. Das Tor wurde trotzden gewertet. Nach mehreren Klagen erreichte Beerschot schließlich die Annullation des Ergebnisses. Nun jedoch hat der Sportgerichtshof, der damals von Beerschot aufgesucht wurde, entschieden: Das Spiel wird am 26. Juli (16 Uhr) nachgeholt – ein halbes Jahr nach dem eigentlichen Termin und vier Monate nach dem Saisonabbruch.

Dabei hat die Begegnung rein symbolischen Wert. Denn während Beerschot bereits für das Aufstiegsfinale gegen Löwen qualifiziert ist (das Hinspiel gewann Beerschot mit 1:0, das Rückspiel steigt am 2. August), kämpft Virton vor Gericht um seine Lizenz für den Profifußball.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

  • Einfach lachhaft!!!!!

Kommentar verfassen

1 Comment