Wer vergleicht, der spart Bares

<p>Die Verbraucherschutzzentrale Ostbelgien empfiehlt, jedes Jahr, ungefähr zwei Monate vor Vertragsende, eine Tarifsimulation zu machen und sich eventuell für einen neuen Vertrag und/oder Energieanbieter zu entscheiden.</p>
Die Verbraucherschutzzentrale Ostbelgien empfiehlt, jedes Jahr, ungefähr zwei Monate vor Vertragsende, eine Tarifsimulation zu machen und sich eventuell für einen neuen Vertrag und/oder Energieanbieter zu entscheiden. | Illustrationsfoto: dpa

Eynatten, Lichtenbuscher Straße, zu Beginn des Jahres: Ein kleiner Miethaushalt erhält von seinem Energielieferanten Luminus in zeitlichem Abstand von wenigen Wochen die Jahresabrechnungen für Gas und Strom. Zwei deftige Nachzahlungen erwartet die dreiköpfige Familie, weil sie zuvor versäumt hatte, nicht rechtzeitig die Vorschusszahlungen anzupassen. So weit, so normal für manche Haushalte in Ostbelgien.

Im Mai – kurioserweise genau in dem Moment, wo sich die Familie auf die Suche nach einem neuen Energieanbieter macht – geht eine E-Mail von Luminus ein. Darin steht geschrieben: „Wir verlängern Ihren derzeitigen Vertrag Luminus #BeGreen Fix, unserem günstigsten ähnlichen Tarif, um ein weiteres Jahr. Damit profitieren Sie wieder von der Garantie, dass sich Ihr Energiepreis im folgenden Jahr nicht ändert. Sie müssen gar nichts tun! Ihr Vertrag wird automatisch verlängert. Beiliegend senden wir Ihnen bereits die allgemeinen und neuen Sonderbedingungen mit den Preisen, die ab dem Datum der Vertragsverlängerung gelten.“

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Solange die Coronakrise dauert 1 € pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment