Corona hat Einkaufen teurer gemacht

<p>Corona hat Einkaufen teurer gemacht</p>

Die Gesamtinflation in Belgien erreichte in den ersten drei Monaten des Jahres 1,0 Prozent, was hauptsächlich auf die stark fallenden Energiepreise zurückzuführen ist. Im März lag die Inflationsrate bei nur 0,4 Prozent. Die Verbraucherpreise für Heizöl (-26,5 Prozent), Erdgas (-16,8 Prozent), Kraftstoffe (-16,1 Prozent) und Elektrizität (-8,3 Prozent) waren im März deutlich niedriger als im Vorjahr.

Der Einfluss des Coronavirus auf die Inflation blieb im März alles in allem begrenzt. Im April war die Wirkung größer. Das ist vor allem auf das Verbot von Sonderangeboten in den Supermärkten zurückzuführen, das am 18. März beschlossen und Anfang Mai aufgehoben worden war. Doch die Lebensmittelpreise steigen bereits seit Monaten, stellt die Preisbeobachtungsstelle fest: „Es stimmt sicherlich, dass der Preistrend im April viel stärker war als im Vormonat, aber der Trend steigender Lebensmittelpreise war schon seit geraumer Zeit zu beobachten.“

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Solange die Coronakrise dauert 1 € pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

  • Herr Waxweiler, drei Kurzbeiträge von Ihnen zum selben Thema innerhalb von zehn Minuten.
    Könnten Sie nicht vorher überlegen, was Sie schreiben wollen und das in einem einzigen Aufwasch erledigen?
    Auf Seite 1 ist nur Platz für 5 Kommentare.
    Wenn jeder das so machen würde...
    Besten Dank.

  • Und vielleicht kennen sich viele nicht aus. Den gegen die Verluste an dem Energiepreisverfall können sich diese Unternehmen absichern und auch dran verdienen. Die haben nichts verloren.

  • Außerdem wird zur zeit ja eh wenig geheizt, und durch Quarantäne auch weniger gefahren. Das ja gut sparen alle durch aber mittlerweile gehen die Ölpreise und so weiter wieder nach oben, es haben zwar Menschen ihren Tank zum Heizen gefüllt aber das ist für die Konzerne nicht viel. Die verlieren nihts bei niedrigen Preisen, wenn es gelagert wird. Nach dem Lockdown werden die Benzinkosten schon schnell steigen.

  • Wie hoch wäre die Inflation denn bereinigt ohne die temporären Energiepreise? Und durch das drucken von Geld ist eine Steigerung ja wahrscheinlich!

Kommentar verfassen

4 Comments