Wo bleibt die Recherche der Journalisten?

Immer nur den Minister oder die Heimleitung zu befragen, ist nicht das Niveau, welches ich von einem Presseorgan, was neulich noch eine deftige Aufstockung erhalten hat, erwarte. Wo bleibt die Untersuchung Ihrerseits, was denn von Pflegekräften geäußert wird. Es ist zu einfach, nur die Pressemitteilungen zu verbreiten und diese noch so zu behandeln, als wären sie recherchiert worden, sprich nur für Abonnenten sichtbar zu machen. Es erinnert mich an Hofberichterstattung oder an Dankbarkeit – wegen erhöhter Pressehilfe. Mit freundlichen Grüßen

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment