Leserbrief - so! … oder so?

Am 1. April erschienen zwei Leserbriefe zum gleichen Thema mit sehr unterschiedlichem Inhalt und Ausdrucksweise. Karl O. teilt auf sehr einfühlsame und klare Weise seine persönliche Meinung bzw. Erfahrung wieder – ohne jegliche Verletzung des anderen, der eine andere Ansicht kundgetan hat. Freddy D. wirft der gleichen Person u. A. vor, „die Seuche auszunutzen … aus beruflichen und privaten Hintergründen „. Das nenne ich: „ein Tritt unter die Gürtellinie“!

An die Adresse des gleichen Autors nur noch die Frage: Welche Personen können Ihrer Meinung nach durch die Fragen von K.H. Calles verunsichert oder verängstigt werden? Etwa die, die nicht so „aufgeklärt“ sind wie Sie? Es wäre gut, wenn mehr Menschen sich an dieser Stelle zu Lebens- und Glaubensfragen äußern würden – im gegenseitigen Respekt vor der Meinung des jeweils anderen.

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment