Rocherath nutzt Elsautes Elferschwäche aus – Auch Walhorn mit Problemen vom Punkt

<p>Elfmeterschießen klappt bei der Union Walhorn (Benoit Laschet, rechts) momentan nicht.</p>
Elfmeterschießen klappt bei der Union Walhorn (Benoit Laschet, rechts) momentan nicht. | Archivfoto: Ralf Schaus

Elfmeterfluch bei der Union Walhorn

Nachdem gegen Kelmis B der bis dahin sichere Schütze Abdoullah El Abbadi beim Strafstoß versagte, übernahm in Battice Walhorns Kapitän Benoit Laschet die Aufgabe. Auch er nutzte die Chance nicht und schoss über die Latte.

Charly Meessen musste ins Krankenhaus

Beim 1:1 in Battice wurde die Partie durch einen Schreckmoment überschattet: Nach einem Zusammenprall mit dem Schlussmann musste Walhorns Charly Meessen mit einer Halsprellung ins Krankenhaus. Kurzfristig nicht dabei waren zudem Nicolas Carlier und Jeffrey Hennes.

Pascal Jost blieb zur Pause in der Kabine

Beim deutlichen 4:1 in Kelmis nahm Honsfelds Trainer Roger Stoffels zur zweiten Halbzeit einen Wechsel vor. Kapitän Pascal Jost räumte mit Wadenproblemen das Feld für Jordan Tshimanga. Der 38-jährige Jost wird sich nach der Saison neu orientieren und der nachrückenden HSV-Generation Platz machen.

Ludek Mach vermisst den Konkurrenzkampf

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment