Jedes dritte Krankenhaus ist defizitär - „Aufpassen, sonst passieren Unglücke“

Die Krankenhäuser werden vernetzt, damit sie weiter die gleiche Qualität der Gesundheitsversorgung anbieten können.
Die Krankenhäuser werden vernetzt, damit sie weiter die gleiche Qualität der Gesundheitsversorgung anbieten können. | Foto: dpa

Belfius, der Hauptfinanzierer des Gesundheitssektors in Belgien, präsentierte am Mittwoch zum 25. Mal seine jährliche MAHA-Studie, in der die finanzielle Gesundheit aller belgischen Krankenhäuser untersucht wird, allerdings ohne Angaben zu den einzelnen Einrichtungen. Diese Analyse zeigt, dass die meisten Allgemeinkrankenhäuser wenig oder gar keinen finanziellen Spielraum mehr haben, während sie gleichzeitig vor großen Herausforderungen finanzieller und demografischer Art stehen.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Die ersten 2 Monate für 1,49€ pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment