Den neuen St.Vither Rathausplatz gerockt

Auf dem Programm stand zuerst Folk-Rock von der fünfköpfigen Band lovers@löressen, dann feinste Blasmusik von den Grenzlandmusikanten.

Zwischen 1970 und 1980 war die Gruppe The Lovers eine der ersten Rockbands Ostbelgiens und spielte Songs der Rolling Stones, der Beatles usw. Ab 1980 spielten die gleichen Musiker parallel dazu als „d’Löressen“ erfolgreich eigene Lieder über Land, Leute und Brauchtum der Eifel in plattdeutschem Dialekt.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Die ersten 2 Monate für 1,49€ pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment