Umstritten: Der Schlangenlook in der Mode

Steffen Schraut mag es bunt.
Steffen Schraut mag es bunt. | Fotos: Foto: dpa-tmn

Am Schlangenmuster scheiden sich jedoch die Geister. Die einen tragen es gerne und oft, andere mögen „Snake“ überhaupt nicht. Und doch: Immer wieder kommt das Schlangenmuster auffällig stark in Mode. Warum eigentlich? „Bereits die Wikinger schmückten sich mit der Schlange, zum Beispiel als Armreif“, berichtet der Stilberater Andreas Rose aus Frankfurt. „Rein symbolisch steht dieses Tier sowohl für Verführung als auch für Fruchtbarkeit. In der Mode hat sich Schlange vor allem als kraftvolles und verführerisches Motiv durchgesetzt.“ Derzeit gibt es eine große - auch optische - Vielfalt des Musters: „Zum einen ist Snake-Print oft in natürlichen Farben wie Beige oder Braun zu sehen“, berichtet die Shoppingberaterin Andrea Lakeberg.

Passt: naturfarbene Stiefeletten.
Passt: naturfarbene Stiefeletten. | Foto: H&M/dpa-tmn
Oder die Hersteller setzen stark auf den Klassiker Schwarz-weiß-grau. Zum anderen finden sich Kombinationen mit knalligen Farben wie Tomatenrot oder leuchtendem Neongelb, strahlendem Rosa oder Regenbogen-Streifen. Das Urteil der Modeexpertin: „Damit fällt seine Trägerin besonders auf.“ Auch mit den Materialien spielen die Designer: Das Schlangenmuster ist in der Regel natürlich nicht aus Schlangenhaut. Es gibt aber seltene Ausnahmen. Eine besonders weibliche Wirkung hat für Andreas Rose das Muster auf Chiffon und anderen halbtransparenten Stoffen. „Rockig dagegen sieht Snake auf Leder aus.“ Diese Vielfalt der Stoffe lässt sich entsprechend breit einsetzen: Das Schlangenmuster findet sich auf Taschen, auf Schuhen und auf den vielfältigsten Kleidungsstücken. Blusen, Hosen, Jacken, Overalls und sogar Bikinis. „Ein absolutes Trendteil beim Thema Snake ist das weich fließende Kleid“, findet Modeberaterin Lakeberg. Ihr Rat: „So ein Kleid lässt sich ganz unterschiedlich stylen: Mit sportlichen Sneakers sieht es genauso gut aus wie zu Riemchensandaletten mit hohem Absatz.“ Wer das Muster in kleineren Dosen einsetzen möchte, dem empfiehlt Rose, zum Beispiel eine entsprechend gemusterte Bluse oder einen Rock mit dezenten Stücken zu kombinieren. „Edel wirkt das Muster, wenn man dazu Off White, Grau oder Schwarz kombiniert“, erklärt der Modeexperte. „Ganz generell wirkt Snake besonders schön, wenn man in der Kombination mit anderen Kleidungsstücken in einer Farbwelt bleibt.“

Zum Schlangenlook lassen sich Denimblau und Camel kombinieren.

Foto: NA-KD/dpa-tmn
Beim klassischen Schwarz-weiß-grau sollte also der Kombipartner ebenfalls in einer dieser drei Farben sein. Lakeberg empfiehlt die Kombination von beigefarbenem Camel zum Schlangenmuster. „Aber auch die Kombination mit Denimblau ist ein echter Hingucker.“ Konkret rät sie hier zu einer feminin wirkenden Bluse und einer Jeans mit Löchern und Schrammen im weiten Boyfriend-Look. Außerdem findet die Berliner Modeberaterin: „Tierprints sehen zusammen mit Spitze besonders cool aus.“ Wer zu den farbigen Schlangenmustern greift, sollte darauf achten, dass die Farben wirklich kräftig sind, rät, Shopping-Beraterin Maria Hans. Sie betont: „Das Thema Snake braucht tatsächlich modisches Fingerspitzengefühl, damit es nicht billig wirkt.“ Ihr Rat: „Vor allem sollte man auf hochwertige Stoffe achten. Bei diesem Look ist gute Qualität wirklich extrem wichtig.“ Außerdem sollte man das gesamte Outfit im Blick behalten. „Wenn überhaupt, nur wenig Schmuck anlegen, wenn man zum Beispiel ein Kleid oder eine Bluse im Schlangendesign trägt“, empfiehlt Hans. „Das Muster ist allein schon auffallend genug.“ Das gilt auch für die Schuhe zu einem Outfit im Schlangenlook: Sie sollten möglichst schlicht sein und optimalerweise die Farben des Schlangenmusters aufgreifen.

Foto: NA-KD/dpa-tmn
Zu guter Letzt: Wie so viele Muster hat auch das Schlangendesign eine Wirkung auf die Figur. Zu eng anliegende Kleidungsstücke im Schlangenmuster sind in den meisten Fällen keine besonders gute Idee. Allerdings braucht man für Snake generell eine gute Figur - einfach, weil das Muster alle Blicke auf sich zieht. Das Schlangenmuster macht sich auch gut als Beistück zu einem Outfit. Schuhe oder eine Tasche in diesem Print findet man jetzt ebenfalls in großer Auswahl. Die passen dann auch zum eher klassischen Business-Outfit. Da kann man der Lust auf knallige Farben frönen - Snake-Stiefeletten mit Blockabsatz in Knallrot sind beispielsweise ein toller Hingucker. (dpa)

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

  • Steffen Schraut mag es bunt.

    Lifestyle

    Umstritten: Der Schlangenlook in der Mode

    Unter den Mustern, die sich an Tierhäuten orientieren, ist das der Schlange ein Dauerbrenner. Selten ist es ganz weg. Manchmal kommt „Snake“ - wie es im Fachjargon heißt - auch ganz groß raus. So wie in der aktuellen Mode.

    Von Andrea Abrell

  • Ein Sommer wie letztes Jahr erhöht natürlich die Attraktivität eines Urlaubes zuhause.

    Lifestyle

    Urlaub auf Balkonien - Wohlfühloase zuhause

    Willkommen im Urlaub! Wer zu Hause bleibt, hat keinen Pack-Stress, die Anreise entfällt, man muss nur die Tür zu Balkon oder Terrasse aufmachen und die Nase in die Sonne halten. Aber wie sieht Ihr Sommer-Wohnzimmer denn aus? Ist es schon gemütlich?

    Von Simone Andrea Mayer

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment