Harmonie Kettenis spielt das „Schweigen der Kälber“

In der Ankündigung dazu heißt es: „Mysteriöse Dinge spielen sich im Dorf ab. Ein Diebstahl, der sich unter bisher ungeklärten Umständen ereignete, droht das Osterkonzert der Harmonie in Gefahr zu bringen. Wird die Ketteniser Polizeiinspektorin diesen Fall aufklären können?“ Die eigens für das Osterkonzert geschriebene Krimi-Komödie „Das Schweigen der Kälber“ vereint Musik und erstklassiges Schauspiel und verspricht Spannung bis zur letzten Sekunde. Wer diesen besonderen musikalischen Abend miterleben möchte, den begrüßen die Musiker der Harmonie und ihr Dirigent Robert Ortman am Ostersonntag, 21. April, um 20 Uhr in der Sport- und Festhalle Kettenis. Einlass ist ab 19 Uhr. Karten zum Preis von zehn Euro sind erhältlich bei allen Mitgliedern der Harmonie sowie in der Bäckerei Reul (Abendkasse: zwölf Euro).

Kommentare

0 Comment