Bürgerliche belgische Küche am Eupener Waldrand

Sobald Sie einen bis zwei Kilometer hinter sich gebracht haben, sind Sie schon allein auf weiter Flur. Keine Spur mehr vom Stadtlärm und von der so viel gescholtenen Hektik unserer Zeit, es sei denn, Sie begegnen einem dieser ehrgeizigen Freizeitsportler, die nur den Blick auf das Navi oder auf irgend ein kompliziertes Messgerät haben und im wahrsten Sinne des Wortes die Natur keines Blickes mehr würdigen. Doch die Sonne scheint für uns alle, und der Wald ist für alle da. Vor allem die schöne Schneelandschaft, die uns Mitte Januar hier in Ostbelgien so sehr verwöhnt hat.

Falls Sie mit allen Sinnen genießen möchten, bietet Ihnen das Waldrestaurant im Eupener Ortsteil Schönefeld eine leckere Brasserieküche an. Das Haus liegt in unmittelbarer Nähe des weitläufigen Trainingsgeländes der belgischen Armee. Parkplätze findet man ohne Mühe vor und neben dem Restaurant.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Die ersten 2 Monate für 1,49€ pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment