ZAWM Eupen ehrte verdienstvolle Gesellen und langjährige Jubilare

<p>Im Rahmen des Neujahrsempfangs ehrte das ZAWM Eupen neben den beiden belgischen Vertretern bei den Skills Europe auch mehrere Lehrkräfte.</p>
Im Rahmen des Neujahrsempfangs ehrte das ZAWM Eupen neben den beiden belgischen Vertretern bei den Skills Europe auch mehrere Lehrkräfte. | privat

Der diesjährige Neujahrsempfang des ZAWM Eupen für alle Lehrkräfte, Mitarbeiter und den Verwaltungsrat war über die Maßen gut besucht.

Nach einer kleinen Wanderung bei klirrender Kälte, aber wunderbarem Sonnenschein an der Gileppe-Talsperre, fanden sich Mitarbeiter, Lehrkräfte, Verwaltungsrat und Jubilare mit ihren Partnern im ZAWM ein, um denjenigen Respekt zu zollen, die sich schon seit vielen Jahren um die Duale Ausbildung von jungen Menschen verdient gemacht hatten.

Begonnen wurde in diesem Jahr nicht etwa mit den Lehrkräften, sondern mit den beiden belgischen Vertretern bei den Skills Europe im Kfz und bei den Anstreichern: Maxime Sproten und Sabrina Scheen. Beide haben ihre Lehre inzwischen abgeschlossen und berichteten von den technischen und psychischen Herausforderungen der Wettbewerbe. Beide motivieren mit ihren herausragenden Leistungen nachfolgende Lehrlinge und Meisterkandidaten, es ihnen gleich zu tun und über den Tellerrand ihres Berufes in Richtung Spitzenleistung zu schauen.

Anschließend würdigten unterschiedliche Laudatoren die Leistung, die Begeisterung und die Innovation, die von den Lehrkräften – allesamt Fachkräfte aus den von ihnen unterrichteten Berufen – in die Unterrichte und Lehrprogramme eingebracht worden ist. Mit 41 Dienstjahren wurde Franz Dosogne (Allgemeinkunde) in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Für 35 Dienstjahre bedankte sich Direktor Thomas Pankert, im Namen der Dualen Ausbildung, bei Gino Decoster – allerdings in der Hoffnung, ihn noch viele Jahre wortwörtlich als Motor der Kfz-Abteilung am ZAWM zu halten.

30-jähriges Jubiläum feierten Edmund Haselbach (Sanitärinstallateur), Kurt Andreas (IT- und Elektroinstallateur) und Maria Ploumen (Buchhalter).

Auf 25 Jahre Unterricht konnte Esther Kirschfink (Gärtner) zurückblicken, auf 15 Jahre Angela Fischer (Personalführung), Guido Franssen (Kfz) und Thomas Ervens (Kfz).

Das 10-Jährige begingen Gerd Wanken (Baufach), Christine Rauw (Buchhalter), Annette Miessen (Buchhalter) und Katharina Jacquemin (Heizungsinstallation und Baufach). Nicht im Unterricht tätig, aber für alle Fragen und Sorgen offen, wurde Patrick Fryns für inzwischen schon 25 Jahre Dienst im Sekretariat an Lehrlingen, Meistern und Lehrkräften gefeiert.

Schließlich dankte der Präsident des Verwaltungsrates, Danny Havenith, seinem Stellvertreter Richard Rinck für 20 Jahre Engagement im Verwaltungsrat. Mit Herzblut und Verve dabei, immer aktiv und interessiert, ein Netzwerker und Impulsgeber par excellence.

In den Laudationen gingen Direktor Thomas Pankert, die stellvertretende Direktorin Dr. Swantje Himmel und die Abteilungsleiterin der Lehrlingsausbildung, Caroline Gerckens, auf das große persönliche Engagement der Jubilare für ihre Schüler ein. Sie alle zeichnen sich dadurch aus, dass sie sich weit über den Unterricht hinaus einsetzen, um ihre jeweiligen Ausbildungsgänge zu aktualisieren, die Programme zu überarbeiten, sich selbst weiterzubilden und den Schülern auch außerhalb des ZAWM Möglichkeiten der Weiterentwicklung anzubieten.

Für die Mitarbeiter des Eupener ZAWM war der Empfang ein angenehmer Rahmen, um mit Partnern und Kollegen auszutauschen und auf die Jubilare und das neue Jahr anzustoßen.

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment