Europapokal und zufriedene Wirtzfelder

Schach

Gastspieler Bernd Loo bot seinem Gegner unter anderem in der ersten Runde lange die Stirn.

Die Schachfreunde Wirtzfeld haben beim Europapokal in Griechenland ein ordentliches Resultat erzielt. Nach Mannschaftspunkten landeten die Eifler auf Platz 29. „Das entspricht unseren Erwartungen“, so die Witzfelder.

Nach einer langen und ermüdeten Anreise kam es Donnerstagnachmittag in der ersten Runde zum Aufeinandertreffen mit dem langjährigen Konkurrenten in der belgischen

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.