Ringergemeinschaft im Finale: „Wir wollen Meister werden“

Kampfsport

Angelo Konopka (links) vom RV Kelmis gemeinsam mit Horst Faller | Foto: Griseldis Cormann

Aus ostbelgischer Sicht gingen am vergangenen Samstag zwei Ringervereine an den Start. Der RV 1997 Kelmis kämpfte zu Hause gegen Konkordia Neuss II. Die Ringergemeinschaft Oberfortsbach/Sparta Kelmis gewann gegen den TV Walheim II und steht im Finale, in der sogenannten „Final-Six-Begegnung“.

Von Griseldis Cormann

„Wir wissen noch nicht sicher, ob der Erste

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.