Eupens Bürgermeisterin setzt auf Gemeinwohl: „Wir sind einer von 19.500“

Neujahrsempfang

Wurde von Bürgermeisterin Claudia Niessen (r.) für seinen langjährigen Einsatz als Präsident des Eupener Sportbundes geehrt: Walter Schneider (l.). | Foto: David Hagemann

Neues Jahr, neue Töne und eine neue Bürgermeisterin: Gleich eine ganze Reihe von Veränderungen erwartete die etwa 80 Gäste des städtischen Neujahrsempfangs am Donnerstagabend im Alten Schlachthof. Und mit Walter Schneider wurde ein Mann geehrt, der sich viele Jahre um die Eupener Sportwelt verdient gemacht hat.

Von Martin Klever

Nach einem wechselvollen

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.