Eine Liebe an der „sündigen Grenze“

Historie

Maria Leffin auf Papas Motorrad: Ein Foto für die Galerie. Repro: Günther Sander

Als die gute, alte Tram täglich noch zwischen Aachen und Bildchen verkehrte, blieb es nicht aus, dass es in der Oberleitung, bedingt durch den Fahrdraht, oftmals ganz schön funkte. Das war normal. Ähnlich verhielt es sich bei den beiden jungen Menschen Maria Leffin (Bildchen) und Henry „Harry“ Debey (Kelmis).

Von Günther Sander

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.