Kinder an Wettkämpfe heranführen

<p>
             Kinder an Wettkämpfe heranführen
</p>

In diesem Jahr organisierte der LAC Eupen für die jüngsten Altersklassen, das heißt für die Benjamine, die Pupilles und die Minimes, zum ersten Mal eine interne Challenge.

Ziel war es, wieder mehr Kinder an Wettkämpfen heranzuführen. Dazu wurden acht Meetings ausgesucht.

Pro Teilnahme erhielt jedes Kind einen Punkt, wobei die Teilnahme am eigenen Meeting auf Schönefeld mit fünf Punkten belohnt wurde.

Sein Punktekonto zusätzlich verbessern konnte jeder, der auch jeweils in den verschiedenen Disziplinen seinen persönlichen Rekord verbessern konnte.

So hatte jeder die Möglichkeit, während der ganzen Saison fleißig Punkte zu sammeln. Nachdem alle Wettkämpfe der Saison abgehalten waren, konnte nun die Preisverteilung stattfinden.

Nicht weniger als 23 Kinder besuchten die verschiedenen Veranstaltungen, was eine große Steigerung zum letzten Jahr darstellt. Jeder erhielt eine Urkunde und eine Erinnerungsmedaille. Sachpreise bekamen die sechs Besten.

Gesamtsieger mit 24 Punkten wurde Xavier Bous, gefolgt, mit jeweils 21 Punkten, von Lynn Hübinger und Theresa Johnen. Auf den weiteren Plätzen kamen Zoé Ahn (18 Punkte), Ines Marckelbach (elf Punkte) und Matteo Rothheudt (acht Punkte).

Zum Abschluss kamen alle Kinder zum Gruppenfoto zusammen, welches in der neuen Diskusanlage geschossen wurde. Nach langer Planung konnte diese mit der Hilfe der Stadt Eupen endlich aufgesetzt werden.

Jetzt besitzt der LAC Eupen einen der modernsten Wurfkäfige in der ganzen Provinz.