Überraschungen beim Biathlon-Auftakt - Langer bleibt hinter eigenen Erwartungen

<p>(v.l.n.r.) Der zweitplatzierte Schweizer Niklas Hartweg, der schwedische Sieger Martin Ponsiluoma und der deutsche David Zobel feiern auf dem Podium nach dem 20-km-Lauf der Herren beim IBU Biathlon World Cup in Kontiolahti.</p>
(v.l.n.r.) Der zweitplatzierte Schweizer Niklas Hartweg, der schwedische Sieger Martin Ponsiluoma und der deutsche David Zobel feiern auf dem Podium nach dem 20-km-Lauf der Herren beim IBU Biathlon World Cup in Kontiolahti. | Foto: afp

Nicht so gut lief es für die Favoriten: Der viermalige Peking-Olympiasieger Johannes Thingnes Bö wurde nach vier Fehlern nur Zwölfter, Weltcup-Gesamtsieger Quentin Fillon Maillet aus Frankreich kam als 15. ins Ziel.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 12,30 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment