Brüssel: Polizei setzt Wasserwerfer und Tränengas gegen Demonstranten ein

<p>Brüssel: Polizei setzt Wasserwerfer und Tränengas gegen Demonstranten ein</p>

Der Marsch hatte sich aufgrund der vielen Teilnehmer bereits um 13.25 Uhr statt um 14 Uhr in Bewegung gesetzt. Nur wenige Teilnehmer trugen eine Maske.

Die Demonstration sei von der Stadt Brüssel genehmigt worden, sagte eine Polizeisprecherin. Allerdings sollen einige Teilnehmer von der geplanten Route abgewichen sein und Polizisten mit Feuerwerkskörpern angegriffen haben, sodass die Beamten mit Wasserwerfern und Tränengas gegen sie vorgingen.

Die Auflösung des Protestmarsches ist für den späten Nachmittag gegen 17 Uhr geplant. „Wir verurteilen die freiheitsbeschränkenden Maßnahmen, die keine strukturelle Lösung für die Gesundheitsversorgung darstellen“, erklären die Organisatoren. (belga/sue)

Kommentare

  • ... fragt sich wer die Holzköpp sind.
    Die Impfjasager sind hier in den Kommentaren ja viel nerviger, als die sogenannten Querdenker(Selbstdenker)

  • .. der Regierung bleibt ja gar nichts anderes übrig als diese Regel zu machen, würden die Holzköpp sich impfen lassen, würde sich das ganze erübrigen..

Kommentar verfassen

2 Comments