Knittel die Dritte, und hoffentlich letzte

Sehr geehrter Herr Knittel: Ich hatte eigentlich nicht vor, weiter Ihre Pseudophysik zu kommentieren. Was Sie allerdings hier von sich geben, kann nicht unbeantwortet bleiben. Die -18°C sind keine Erfindung meinerseits; das IPCC und die Befürworter eines angeblichen „Treibhauseffektes“ „erklären“ diesen so. Berechnet wird dieser Wert mittels des Stefan-Boltzmann-Gesetzes, indem man die Erde als mathematisch infinit klein und als „schwarzen Strahler“ definiert. Das ist eine Hypothese, entspricht aber nicht der Realität. Aus dem All betrachtet, ist die Erde alles andere als ein schwarzer Strahler. Und nun kommt der ominöse „Treibhauseffekt“ mit 33K und hebt das Ganze auf eine mittlere Globaltemperatur von +15°C. Auch eine „gemittelte Temperatur“ ist nichts aussagend, wie eine gemittelte Telefonnummer von Antwerpen. Wenn Ihnen aber egal ist, ob es -18° C oder -12°C sind, dann käme man ja im letzteren Fall auf eine Mitteltemperatur von +21°C. Merken Sie eigentlich noch was?

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

  • Wer im 21. Jahrhundert den Treibhauseffekt als "angeblich" qualifiziert hat wohl jegliche Qualifikation als "Dipl. Ing." verwirkt... In welchem Jahrhundert leben Sie eigentlich Herr Wahl?

Kommentar verfassen

1 Comment