Thomas Kesseler übernimmt beim TTC Recht-St.Vith das Zepter

<p>Thomas Kesseler (C4) arbeitete sich beim TTC Recht-St.Vith bis zum Präsidentenposten hoch.</p>
Thomas Kesseler (C4) arbeitete sich beim TTC Recht-St.Vith bis zum Präsidentenposten hoch. | Foto: Archiv TTC Recht-St.Vith

Der Name Leo Lehnen gehört zum Recht-St.Vither Tischtennis wie der Name Erwin Rampelbergh zum TTC Eupen. „Ich war in meiner Karriere, mit Unterbrechungen, 28 Jahre lang Präsident. Zuerst beim TTC St.Vith und nach der Fusion beim TTC Recht-St.Vith. Ab einem gewissen Alter sollte man die Jugend machen lassen“, meint Leo Lehnen. Der dreifache Familienvater gibt nicht nur das Zepter ab, sondern wird auch keine Vorstandsarbeit mehr leisten. Als Spieler bleibt Leo Lehnen weiterhin tätig. „Nicht mehr im Vorstand zu sein, heißt nicht, dass ich keine Arbeit mehr habe. In dreieinhalb Jahren steht unser 50-jähriges Jubiläum an. Ich stelle momentan ein Gremium für die Organisation der Feier zusammen. Es gibt also andere Perspektiven für mich“, sagt Leo Lehnen.

„Er hat sich in den Posten eingearbeitet. Ich gehe davon aus, dass er es richtig machen wird.“

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment