„Ganz liebe Grüße“: CliniClowns melden sich per Videobotschaft zu Wort

<p>Die CliniClowns besuchen seit Jahren Kinder und Senioren in Einrichtungen der DG, um ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.</p>
Die CliniClowns besuchen seit Jahren Kinder und Senioren in Einrichtungen der DG, um ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. | Foto: GrenzEcho-Archiv

Momentan müssen sich die Spaßmacher aber in Geduld üben, denn das Coronavirus hat das Wirken der VoG CliniClowns Ostbelgien zurzeit auf Eis gelegt. Die Laune haben sich die Roten Nasen, die in der DG seit einigen Jahren Humor am Krankenbett versprühen, dadurch allerdings nicht vermiesen lassen.

Nach dem Motto „Lachen ist die beste Medizin“ haben die CliniClowns auf ihrer Facebookseite nun ein kleines Video veröffentlicht, in dem sie positive Stimmung verbreiten. Ein kleiner Lichtblick in den sonst so tristen Corona-Zeiten. Aber sehen Sie selbst!

„Leider dürfen wir die Menschen im Krankenhaus oder im Seniorenheim im Augenblick nicht besuchen. Deshalb haben wir beschlossen, uns eben auf diese Art und Weise zu melden... Ganz liebe Grüße von uns, bleibt gesund“, heißt es in dem Post wörtlich.

Wann genau die CliniClowns die ostbelgischen Spitäler und Pflegeheime wieder beleben dürfen, ist bislang nicht klar. (calü)

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment