AS Eupen sucht einen neuen e-Sportler

AS Eupen sucht einen neuen e-Sportler
Foto: GrenzEcho

Nach der erfolgreichen Premiere in der letzten Saison starten die 16 Klubs der Pro League gemeinsam mit ihrem TV-Partner Proximus und mit EA Sports FIFA 20 in Belgien zum zweiten Mal eine offizielle Meisterschaft um den Landesmeistertitel im e-Sport. Das Turnier beginnt mit der Qualifikation noch in diesem Monat und endet am 28. März mit dem großen Finale.

Alle Spiele dieser Meisterschaft werden bei Proximus TV übertragen. In einer ersten Phase organisieren alle Clubs ein Qualifikationsturnier, um ihren Teilnehmer an der Meisterschaft zu ermitteln – so auch die AS Eupen.

Das erste online-Qualifikationsturnier der AS Eupen wurde von der Pro League auf Samstag, den 26. Oktober terminiert. Das zweite Qualifikationsturnier der KAS Eupen findet am Samstag, dem 9. November statt. Jeder e-Sportler darf an den Wettbewerben teilnehmen. Aus den Finalisten beider Turniere wird die AS ihren offiziellen Teilnehmer auswählen.

Die e-Sport Meisterschaft der Pro League wird mit dem neu erschienen Spiel von EA Sports FIFA 20 und der Play Station 4 ausgetragen. Einschreibungen werden ab sofort unter eproleague.be/register angenommen. Weitere Informationen gibt es unter: eproleague.be

Turnierstart am 6. Dezember

In der ersten Phase dieser E-Meisterschaft der Pro League werden die e-Sportler aller Clubs ab dem 6. Dezember in 15 Begegnungen gegen ihre Konkurrenten der anderen Vereine antreten. Die TOP Sechs werden anschließend die Play Offs-bestreiten. Die besten zwei e-Sportler treten am 28. März dann im großen Finale, das live im TV zu sehen sein wird, gegeneinander an. (red)

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment